Sie sind hier: Über uns » Bürger-Info » Brandklassen

Als Brandklassen bezeichnet man eine Klassifizierung der Brände nach ihrem brennbaren Stoff. 

Diese Klassifikation ist vorwiegend notwendig, um die richtige Auswahl entsprechender Löschmitteln durch die Feuerwehr zu treffen. 
Nach der Europäischen Norm EN2 erfolgt die Einteilung der brennbaren Stoffe in die Brandklassen 
ABCD und F.

Brandklassen

Definition

Beispiele

Löschmittel

Brandklasse A

a

Brände fester Stoffe, die normalerweise unter Glutbildung brennen.

Holz, Kohle, Papier, Textilien

Wasser, Schwerschaum, ABC-Pulver, bedingt auch Kohlendioxid

Brandklasse B

b

Dazu zählen Brände von flüssigen und flüssig werdenden Stoffen.
Dazu gehören auch Stoffe, die durch die Temperaturerhöhung flüssig werden.

Benzin, Alkohol, Teer, Wachs, viele Kunststoffe

Schaum, ABC-Pulver, BC-Pulver, Kohlendioid

Brandkclasse C

Brände von Gasen

Ethin, Wasserstoff, Erdgas

ABC-Pulver, BC-Pulver, Gaszufuhr durch Abschiebern der Leitung unterbinden.

Brandklasse D

d

Brände von Metallen. Solche Brände sind eher selten und deshalb wird meist nicht das passende Löschmittel von der Feuerwehr mitgeführt. 
Achtung:Explosionsgefahr beim Löschen mit Wasser durch Knallgasbildung

Aluminium, Magnesium, Natrium

Metallbrandpulver (D Pulver),Sand,Streusalze

Brandklasse F

f

Brände von Speisefetten und -ölen in Frittier- und Fettbackgeräten und anderen Kücheneinrichtungen und -geräten (Fettbrand). Hintergrund für die Ausgliederung dieser Stoffe aus der Brandklasse B ist die Tatsache, das die Standardlöschmittel für die Brandklassen A, B und C auf diese Stoffe nur sehr bedingt einsetzbar sind.

Speiseöl, Speisefett

Topfdeckel, Speziallöschmittel (aus Brandklasse F-Handfeuerlöscher)

 

Hintergrund zur Brandklasse E

Mittlerweile abgeschafft ist die Brandklasse E, die für Brände in elektrischen Niederspannungs-Anlagen (bis 1000 Volt) vorgesehen war. Mit Einführung der europaweiten Norm EN2 wurde diese jedoch gestrichen, da alle Feuerlöscher in Niederspannungs-Anlagen eingesetzt werden können, sofern der auf dem Feuerlöscher aufgedruckte Sicherheitsabstand eingehalten wird.


nach oben

 
Besucherzaehler