Sie sind hier: Über uns » Bürger-Info » Gut zu Wissen, Hydrantenschilder

Hydrantenhinweisschilder

Auf sämtliche in der öffentlichen Wasserversorgung eingebaute Hydranten wird durch Schilder hingewiesen, die entweder an Gebäuden, Mauern oder Pfosten angebracht sind. Diese Schilder haben eine sehr wichtige Aufgabe. Sie sollen der Feuerwehr im Brandfall den Weg zur nächsten Wasserentnahmestelle weisen. Insbesondere wichtig ist dies auch im Winter, wenn die Hydrantenschächte zugeschneit sind. Wir bitten daher alle Grundstücksbesitzer sehr herzlich und dringend, etwa vorhandene Hydrantenschilder nicht zu entfernen oder von Hecken und Sträuchern einwachsen zu lassen. Die Feuerwehr würde dadurch nur unnötig bei Einsätzen behindert. Vielleicht könnte es dann gerade bei Ihrem Haus entscheidend gewesen sein, dass die Feuerwehr nicht rechtzeitig einen Hydranten zur Wasserentnahme finden konnte. Wir dürfen alle Einwohner auch bitten, Kinder darauf hinzuweisen, dass diese Schilder nicht mutwillig abgerissen oder beschädigt werden.

Um bei einem Brand schnell und effektiv Hilfe zu leisten können, ist ausreichend Wasser für die Feuerwehren die wichtigste Voraussetzung. Den Feuerwehren stehen mehrere Möglichkeiten zur Verfügung, Wasser an eine Einsatzstelle zu bringen. Zum einen besitzen unsere Löschfahrzeuge einen integrierten Wassertank die ein Fassungsvermögen von 2000 Liter bzw. 600 Liter besitzen. Bei einem durchschnittlichen Wasserverbrauch im Erstangriff von 100L/min steht somit für die ersten Minuten genügend Wasser zur Verfügung. Schnellstmöglichst muss jedoch auf alternative Reserven zurückgegriffen werden, da ein Abreissen der Wasserversorgung zum einen den Löscherfolg erheblich beeinträchtigen, schlimmer aber, das Leben der eingesetzten Einsatzkräfte gefährden kann. Grundsätzlich gibt es für die Feuerwehren hierbei drei Möglichkeiten: Die Wasserentnahme aus einem offenen Gewässer wie z.b. Teich oder Bach, einem Unterflurhydranten oder einem Überflurhydranten.

Vielleicht haben Sie sich schon einmal gefragt "was sind das für komische rot/weiße Schilder die hier überall hängen?" Wir erklären Ihnen was diese bedeuten und welche Informationen den Schildern entnommen werden können.

Hinweisschild

Dieses Schild in weiß mit rotem Rand zeigt der Feuerwehr, wo der nächste Unterflurhydrant ist, sodass Feuerwehrkameradinnen bzw. Feuerwehrkameraden im Ernstfall schnellstens eine Wasserversorgung aufbauen können. Unterflurhydranten sind unter der Straßenoberkante bzw. Gehwegoberkante eingebaut. Da diese ohne diese Schilder meist schwer zu finden sind, wurden diese Schilder an sehr übersichtlichen Punkten montiert um das suchen inbesondere bei Dunkelheit oder Schnee zu erleichtern.

Erklärung der Zahlen auf dem Bild:

  • 211 = ist die Nummer des Hydranten
  • H80 = diese Zahl gibt den Durchmesser der Zuleitung an, in diesem Fall wären es 80mm.
  • 1,2 rechts= gibt die seitliche Entfernung des Hydranten vom Schild aus an, in diesem Fall 1,2m nach rechts.
  • 6,1 unterhalb = gibt die Entfernung des Hydranten nch vorne (zur Straßenmitte) an, in diesem Fall 6,1m

 

 

 

 


 
Besucherzaehler